Sportpartnerschaften

NBA

Sportpartnerschaften

NBA

Von den vier großen amerikanischen Sportarten ist Basketball die am aufmerksamsten verfolgte, beliebteste, am häufigsten praktizierte und inspirierendste. Unzählige Kinder und Erwachsene werfen Körbe, tragen die entsprechende Kleidung und träumen davon, überall auf der Welt einmal einen Dunk hinzulegen. Tissot, eine Marke von Weltrang, ist seit 2015 offizieller Zeitnehmer der NBA. Ganz nach seinem Engagement gegenüber Markenbotschaftern wie Tony Parker – dessen Karriere sage und schreibe 18 NBA-Saisons umspannt – oder Klay Thompson von den Golden State Warriors glaubt Tissot fest an den positiven Teamgeist, die das 5-gegen-5-Spiel vermittelt, sowie an seine universelle Anziehungskraft.
MotoGP™

Sportpartnerschaften

MotoGP™

Nachdem die Marke in der schnellen Welt der Rennwagen mitgefahren ist, verstärkt Tissot 2001 ihre Bande zum Motorsport durch die Partnerschaft mit der MotoGP™ und ihre Aufgabe als offizieller Zeitnehmer. Die Verbindung von Tissot mit den weltweiten, prestigeträchtigen Events in der technisch anspruchsvollen Welt der Motorräder spiegelt die Natur des Unternehmens und seiner Produkte wider, die Technik hinter seinen Uhrwerken sowie das Streben nach dem Erreichen neuer Meilensteine in allem, was es tut - genau wie bei den Fahrern in dieser Königsklasse des Motorradrennsports. Inspiriert von den schnellen Motorrädern lanciert Tissot 2003 die erste offizielle MotoGP™ Uhr, der 2004 die Tissot T-Race folgt.
Tour de France

Sportpartnerschaften

Tour de France

Tissot und die Amaury Sports Organisation (A.S.O.) arbeiten Hand in Hand bei der Veranstaltung von Radrennen auf der ganzen Welt. Die Schweizer Uhrenmarke stellt ihr Know-how bei allen großen Rennen des Jahres zur Verfügung, unter anderem bei Paris-Nizza, Paris-Tours, dem Flèche Wallonne, der Tour de France und der Vuelta a España. In einem Sport, bei dem jede Sekunde zählt, ist eine absolut zuverlässige und hochwertige Zeitmessung unverzichtbar. Tissot vertritt dabei die gleichen Werte wie die A.S.O., die gleiche Vision vom Radsport und die gleichen Ansprüche hinsichtlich Standards, Präzision und Leistung. Mit dieser Partnerschaft spricht Tissot eine Vielzahl von Radsportfans an, denen Ausdauer und Leistungsfähigkeit am Herzen liegen.
UCI

Sportpartnerschaften

UCI

Radfahren ist eine der Sportarten, in denen Tissot seit jeher am meisten engagiert ist, da es seit 50 Jahren mit verschiedenen Radsportveranstaltungen zusammenarbeitet. Die Marke war bereits von 1988 bis 1992 offizieller Zeitnehmer der Tour de France. Tissot ist stolz auf seine Schweizer Wurzeln und baute sein Engagement in der Branche 1995 aus, indem es sich mit dem Weltradsportverband UCI zusammentat. Seitdem ist Tissot der offizielle Zeitnehmer bei Straßen-, Trail-, Mountain-Bike- und BMX-Radweltmeisterschaften und Weltcup-Zeitfahrrennen.
Alpine

Sportpartnerschaften

Alpine

Tissot und Alpine waren bereits in den Sechziger-Jahren Partner, als Alpine eine Reihe an Titeln gewann: jenen des World Rally Champion in 1973 mit dem Alpine A110 bei der Rally von Monte Carlo und der haarscharfe Erfolg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1978 mit dem Alpine A442b. Zur Langstrecken-Weltmeisterschaft 2015, in deren Rahmen auch das 24-Stunden-Rennen von Le Mans stattfindet, erneuert Tissot seine Sportpartnerschaft mit dem legendären französischen Automobilhersteller Alpine. Die Marke verdankt ihren Namen dem Gründer Jean Rédélé, der auf alpinen Strecken zahlreiche Siege davontrug. Diese Erfolge verleiteten ihn dazu, die Marke ab 1955 Alpine zu nennen.
Asian Games

Sportpartnerschaften

Asian Games

"Die allseits beliebten, vielseitigen und multiethnischen Asienspiele sind nach den Olympischen Spielen die zweitmeist gesehene Veranstaltung, die mehrere Sportarten umfasst. Sie verstehen sich als geografisch und kulturell spezifische Variante eben dieser Spiele. Als global führender Hersteller von Uhren, besonders auch auf dem 4,5 Milliarden Menschen zählenden Kontinent, wird Tissot seine Expertise in der Zeitmessung im Spitzensport in den Dienst der nächsten Asienspiele 2022 in Hangzhou stellen. Dort treten Profis nicht nur in international anerkannten Sportarten, sondern auch in typisch asiatischen wie Drachenbootrennen, Sepak Takraw oder Kurash gegeneinander an."
FIBA

Sportpartnerschaften

FIBA

Tissot wird 2008 Partner der Fédération Internationale de Basketball (FIBA). Die Verbindung mit einem so internationalen Sport wie Basketball unterstreicht die Dynamik der Marke sowie gemeinsame Werte wie Präzision und Leistungsfähigkeit. Später verpflichtet die Marke den französischen Basketball-Star Tony Parker als einen ihrer wichtigsten Botschafter. Die Partnerschaft steht sinnbildlich für das fortwährend wachsende Engagement von Tissot in der globalen Welt des Basketball.
EPCR

Sportpartnerschaften

EPCR

Unmittelbar vor dem Start der European-Club-Rugby-Saison 2015/16 gaben EPCR und Tissot ein gemeinsames Abkommen über die Dauer von 5 Jahren bekannt. Bis Ende 2019/20 sieht es die Bereitstellung von Zeitmesstechnologie in allen Stadien vor, in denen der Champions Cup und der Challenge Cup ausgetragen werden. Tissots Engagement verstärkt die Verbindung der Marke mit der Schweiz, wo der EPCR seinen Sitz hat.
FIE

Sportpartnerschaften

FIE

Tissot findet 1996 in der Fédération Internationale d’Escrime (FIE) einen idealen Partner. Fechten ist Tradition und Innovation in einem und verkörpert damit zwei wesentliche Merkmale der Marke. Es ist eine der ältesten Sportarten überhaupt, bei der perfektes Timing entscheidend ist. Das macht Fechten zu einer naheliegenden Wahl für ein Uhrenunternehmen und zum idealen Sinnbild für das Tissot Motto Innovation by Tradition. Fechtmeister müssen über große Geschicklichkeit verfügen und stets innovativ sein, um ihre Gegner zur Freude der Zuschauer immer wieder überraschen zu können. Die Schönheit und Anmut der Bewegung macht Fechten so einzigartig.
FIM SUPERBIKE WORLD CHAMPIONSHIP

Sportpartnerschaften

FIM SUPERBIKE WORLD CHAMPIONSHIP

Das zu Tissot passende Image der Superbike-Serie bietet den Produkten der Marke ein perfektes Umfeld. Tissot ist schon seit mehr als einem Jahrzehnt offizieller Zeitnehmer der MotoGP. Die Marke erweitert 2011 ihre Allianz mit der Welt der Geschwindigkeit und wird Sponsor einer weiteren wichtigen Motorrad-Weltmeisterschaft, der World Superbike. Diese Rennkategorie verbindet für Motorrad-Fans rund um den Globus die großen Champions mit dem Publikum, weil bei diesen Rennen seriennahe Motorräder, und nicht wie in anderen Rennklassen Prototypen zum Einsatz kommen.
Guiness Six Nations

Sportpartnerschaften

Guiness Six Nations

Tissot wird 2013 offizieller Zeitnehmer der RBS 6 Nations Meisterschaften, der weltweit wichtigsten jährlichen Rugby-Veranstaltung. Rugby verkörpert viele zentrale Werte, die auch Tissot teilt, darunter Teamwork, Respekt, Disziplin und die Liebe für den Sport. Diese Meisterschaften sind deshalb die perfekte Plattform für die Marke, um ihr Know-how in der Zeitmessung in einem aufregenden, internationalen Umfeld zu zeigen, das gleichzeitig den Geist von Tissot perfekt widerspiegelt.
IIHF Ice Hockey

Sportpartnerschaften

IIHF Ice Hockey

Tissot geht 1996 eine Partnerschaft mit der International Ice Hockey Federation (IIHF) ein. Eishockey bietet nicht nur viele aufregende Stunden voller Spannung, wenn sich die Teams auf dem Eis in Geschick, Körperbeherrschung und Geschwindigkeit messen. Es passt auch gut zu den Schweizer Wurzeln der Marke, denn Eishockey ist in der Schweiz eine der wichtigsten Sportarten. Tissot sponsert zudem das Schweizer Nationalteam auf lokaler Ebene.
Swiss Ice Hockey Federation

Sportpartnerschaften

Swiss Ice Hockey Federation

"Sie haben Eis im Blut und Feuer im Herzen. Die gesamte Schweiz blickt voller Stolz und Leidenschaft auf ihre Eishockey-Mannschaft. Tissot ist eine internationale Marke, die seit den Anfängen vor 166 Jahren in Le Locle beheimatet ist, und schon ähnlich lange begeisterter Fan des Eishockey-Sports. Diese immerwährende Verbindung wurde durch einen Sponsorenvertrag mit dem Schweizer Eishockeyverband besiegelt. Dadurch ist Tissot auch ein allgegenwärtiger Sponsor von einem Dutzend von Eissporthallen, verschiedener Events, Turniere sowie der größten Juniorenliga des Landes und der National League, der höchsten Schweizer Eishockey-Liga."
TOP14

Sportpartnerschaften

TOP14

"Nicht nur hart, sondern härter, aber mit den Manieren eines französischen Gentlemans. Frankreichs Profiliga Rugby XV, bestehend aus den 14 Top-Teams, ist aus der „Ovalie“ nicht wegzudenken. Diesen Spitznamen trägt der rugbyverrückte Südwesten des Landes. Auch Tissot ist in seiner Ursprungsregion, dem Schweizer Jura, tief verwurzelt und offizieller Zeitnehmer der Top 14. In dieser Rolle stellt Tissot der Liga eine innovative Zeitmessung für alle Schiedsrichter und die Zuschauer zur Verfügung. Tissots enge Verbindung zu den Top 14 rührt vom geteilten Verständnis für Präzision, Entschlossenheit und die Koordination verschiedenster Fähigkeiten, die das Spiel erfordert, her."
World Table Tennis Championships

Sportpartnerschaften

World Table Tennis Championships

Es geht schnell zur Sache, der technische Anspruch ist hoch und es geht um sehr viel. Tischtennis und Tissots Vorgaben bei der Herstellung von „Swiss Made“-Uhren haben viele Werte gemein: Beständigkeit, Erschwinglichkeit, extreme Präzision und das Zusammenführen einer kleinen Einheit (die Uhr) mit einer kleinen Oberfläche (das Handgelenk). Als offizieller Zeitnehmer der Tischtennisweltmeisterschaften bietet Tissot diesem sehr unterhaltsamen Sport, bei dem es auf schnelle Reaktionen und genaue Messungen ankommt, sein ganzes Know-how.