KNOW-HOW

Mechanical Movements

Know-How

Mechanical Movements

Das mechanische Tissot Uhrwerk besteht aus durchschnittlich 100 genau gearbeiteten Einzelteilen. Die Unruh ist das Herz des Uhrwerks und gewährleistet dessen Genauigkeit. Mit ihren fortlaufenden Vor- und Rückwärtsbewegungen unterteilt die Unruh mit ihrer Feder die Zeit in gleichmäßige Intervalle und reguliert somit genau den Verlauf der Zeit. Die Bewegungen der Spiralfeder, die sogenannten Schwingungen, sind für das „Ticken“ Ihrer Uhr verantwortlich. Insgesamt entsprechen die Schwingungen der Unruh 385 000 Umdrehungen pro Tag.
Diamonds

Know-How

Diamonds

Tissot-Diamanten wurden von seriösen Quellen bezogen, die nicht in Konfliktfinanzierungen verwickelt sind und UNO- esolutionen entsprechen. Tissot garantiert hiermit aufgrund eigener Kenntnisse und/oder schriftlicher Garantien der jeweiligen Lieferanten, dass diese Diamanten konfliktfrei sind.
Gold

Know-How

Gold

Tissot verwendet 18-karätiges Gold (75 % reines Gold) in der Herstellung seiner Uhren und Armbänder. Je nach der gewünschten Farbe wird eine leicht veränderte Legierung gewählt:– 18K Gelbgold besteht im Allgemeinen aus 75 % Gold, 12,5 % Silber und 12,5 % Kupfer,– 18K Roségold gewinnt man durch die Beigabe von mehr Kupfer als Silber,– 18K Weißgold wird durch mehr Silber (oder Palladium) als Kupfer erreicht.

Know-How

Swissness

Es muss nicht extra erwähnt werden, dassdas Label Swiss Made neben Tradition, Präzision und Innovation zu unseren zentralen Werten gehört. Daher ist es nicht überraschend, dass Tissot glücklich ist, Projekte zu unterstützen und zu fördern, die seine Werte teilen. Tissot setzt sich seit vielen Jahren mittels unterschiedlicher Partnerschaften für den Tourismus in den Schweizer Alpen und die Berglandschaft der Schweiz ein. Die Marke ist Partner des Schweizer Alpen Club (SAC), mit dem es eine Verpflichtung zu Tradition teilt, sowie der innovativen Jungfraubahn. Tissot selbst brachte Dynamik in dieses Streben nach Innovation, indem es den First Cliff Walk by Tissot in Grindelwald unterstützt. Auf Glacier 3000 hat die Marke eine ebenso innovative Präsenz, denn hier hat Tissot seinen Namen der ersten Hängebrücke der Welt geliehen, die zwei Gipfel miteinander verbindet: Peak Walk by Tissot.
Sapphire

Know-How

Sapphire

Die Kristallstruktur der Atome verleiht dem Saphir seine Härte und Transparenz. Saphir ist das härteste natürliche Element nach Diamant, was dazu führt, dass er durch die Unwahrscheinlichkeit eines Kontakts mit härteren Materialien besonders kratzbeständig ist. Deshalb altert er auch nicht und besitzt einen dauerhaften Glanz, dessen Pracht sich durch einfache Reinigung leicht wiederherstellen lässt.